GNADE

G eschenk. N iemals kannst du dafür bezahlen. A lle deine Schuld ist dir erlassen! D u bist befreit von deiner Last! E r hat dafür bezahlt. (c) Katharina Kopp Kathakritzelt.com hat diese Aktion ins Leben gerufen. Lest auch bei:StachelbeermondMutigerlebenWortgeflumselkritzelkramsWerner KastensFindevogelBerlin AutorNachtwandlerinLindas x StoriesLa parole a été donnée à l’hommeGedankenwebereiEmma EscamilaWortverdreherLebensbetrunkenVienna BliaBlaBlubHeidimarias kleine WeltTraumspruchRed Skies„GNADE“ weiterlesen

Unterwegs

Alleine läufst du, hoch oben in den Bergen, weg vom Gedränge. Die Menschenmenge – längst hinter dir gelassen, bist ganz auf dich gestellt. Und du läufst weiter. Was suchst du im Gebirge, dort oben ohne Halt? Zögernd steigst du hoch, Wer wird dich je versteh’n? Bist du jetzt ganz allein? Entdeckst du neben dir läuft„Unterwegs“ weiterlesen

Verzagt?

Was wenn…? Heute ist Alles gut. Soweit. Aber was kommt? Morgen? Übermorgen? Wie wird es sein? Ängste? Sorgen? Fragen? Doch heute ist Alles gut. Soweit. Und morgen? Jeder Tag Sorgt Für sich. Dieser Text lebt von dem, was zwischen den Zeilen geschrieben ist. Wie füllst du die Leerstellen? (c) Katharina Kopp Kathakritzelt.com hat diese Aktion„Verzagt?“ weiterlesen

Mein Herz*

Mein Herz ist wie ein off’nes Buch, in dem ich nach den heilen Seiten such‘. Doch alles ist hier voller Narben, in ganz verschied’nen trüben Farben. Die schwimmen wie in einem roten Pool, dabei tat ich doch immer ach so cool. So trampelte man auf mir rum, verkaufte mich sehr oft für dumm. Jetzt liegt„Mein Herz*“ weiterlesen

Dein Platz

„Für dich ist doch hier kein Platz.“ Oh, wie ich ihn hasse, diesen Satz! „Auf dich wartet hier auch keiner.“ „Ehrlich gesagt, dich braucht auch keiner.“ Diese Sätze haben soviel Macht, Ein Feuer ist damit so leicht entfacht. Dieses brennt ganz tief im Herzen, verursacht oftmals große Schmerzen. Ob gesprochen oder nur gedacht, hab ich„Dein Platz“ weiterlesen

Gewurzelt

In der Bibel wird im Propheten Hesekiel 17, 7 ein Weinstock beschrieben, der seine Wurzeln nicht mehr in die Erde steckt, um von dort Wasser zu bekommen, sondern in die Höhe, um von einem mächtigen Adler Kraft zu erhalten. Uns allen ist klar, was passiert, wenn die Wurzeln nicht mehr in der Erde ankern. Ein„Gewurzelt“ weiterlesen

Gesehen

Hörst du noch – oder siehst du schon?
Angeregt durch Ausführungen zu Hiob im Januar bis April 2021 entstanden einige Gedanken in Haiku-Form*. Die Geschichte Hiobs hat gewisse Parallelen mit dem, was im Leben so vor sich geht. So ist dieser Text Hiob nachempfunden, spricht mir aber persönlich aus dem Herzen – dir vielleicht auch?