Sehnsucht nach Gott

Meine Seele ist oft so zerrissen, Gott, dich suche ich von ganzem Herzen. Doch oft finde ich nur trock’nes Wissen, gepaart mit off’nen Fragen und Schmerzen. So unklar ist oft, was du von mir willst. meine Ohren sind verwirrt zu hören. Dann hab‘ ich Angst, dass du mich schiltst, doch lass das niemals uns’re Freundschaft„Sehnsucht nach Gott“ weiterlesen

Streben nach einem anderen Sein

Es obliegt der nach Gott dürstenden Seele, nicht auf eitlen Ruhm zu pochen, sondern ein anderes Sein anzustreben:Gerne ungeehrt,gerne ungefürchtet,gerne allein,gerne stille,gerne niedrig,gerne erhöht,gerne vereintein Mensch zu sein. Gerecht sein im Leben, barmherzig sein in der Not, getreu sein in der Gemeinschaft, hilfsbereit sein im Verborgenen, verschwiegen sein in Not und Elend, erfüllt von der„Streben nach einem anderen Sein“ weiterlesen

Elfchen zum 22.

Sturm Noch immer Wie lange noch? Im Auge des Sturms: Stille! Trüb Peitschender Regen Wütende graue Wolken Dann rotgelber, leuchtender Himmel: Friede! © Katharina Kopp Kathakritzelt.com hat diese Aktion ins Leben gerufen: Jeden Dienstag wird ein Gedicht aus eigener Herstellung veröffentlicht. Lest auch bei: StachelbeermondMutigerlebenWortgeflumselkritzelkramsWerner KastensFindevogelBerlin AutorNachtwandlerinLindas x StoriesLa parole a été donnée à l’hommeGedankenwebereiEmma„Elfchen zum 22.“ weiterlesen

Feierabend

F ass neue Kraft! E in Arbeitstag geschafft! I m Haus darfst du jetzt ruh’n. E rst mal nix mehr tun. R aus aus dem Alltag, A us mancher Plag! B eginnt vielleicht dein Abendwerk. E ins aber bitte merk: N ichtstun nach dem, was dich beschwert, D urch Arbeit nur gewinnt nen Wert. ©„Feierabend“ weiterlesen

„Play for the audience of One“*

Ein neues Gedicht – entstanden bei einem sehr gewinnbringenden Abend mit Texten von Mechthild von Magdeburg. Danke an alle, die dabei waren!

Heute

Heute Ist sonnig Alles ist gut Kein Regen, nur Sonne. Danke! Gestern War Regen Vorbereitung für Kommendes Voraussetzung damit Frucht wächst. Hoffnung! Frucht Braucht Regen, Ernte braucht Sonne. Ständiger Wechsel der Jahreszeiten Zukunft! Wechsel Im Leben Frost und Hitze Beides will ertragen sein. Geduld! Morgen – Was kommt? Saat oder Ernte? Ständiges Auf und Ab.„Heute“ weiterlesen