Du siehst mich

Dein 
sanfter Blick:
in Schönheit gebettet
siehst du mich an.
Treu mir zugewandt,
unendlich gütig:
zufrieden.
Gesehen 
von Einem.
Genügt mir das?
Du bist dieser Gott,
der mich sieht.
Bin völlig
angenommen.
Wohlwollend, 
nicht schmollend,
auch keine Klage
trübt dein liebevolles Auge.
In deinem Frieden
zu Hause
angekommen.

© Katharina Kopp

Darf man sich ein Bild von Gott machen? Diese Frage erhitzte die Köpfe meiner Kinder im Kigo. Ich meine: ja. Mir hilft es, ein Bild gewissermaßen als Symbol zu haben. Nur anbeten sollte ich es nicht. Und so entstand dieses Bild: Passend zur Jahreslosung „Du bist ein Gott, der mich sieht.“ 1. Mose 16, 13 und zur Künstler Challenge: ein Seerosenbild von Claude Monet sollte mit einem Jesus Portrait von Alexej Jawlenski kombiniert werden. Es hat sehr zu mir gesprochen – vielleicht ja auch zu dir? Dieser auf Seerosen gebettete Jesus gibt mir einen tiefen Frieden ins Herz. Seinen Frieden wünsche ich dir auch für dieses neue Jahr.

Kathakritzelt.com hat diese Aktion ins Leben gerufen: Jeden Dienstag wird ein Gedicht aus eigener Herstellung veröffentlicht.

Lest auch bei:

Stachelbeermond
Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkrams
Werner Kastens
Findevogel
Berlin Autor
Nachtwandlerin
Lindas x Stories
La parole a été donnée à l’homme
Gedankenweberei
Emma Escamila
Wortverdreher
Lebensbetrunken
Vienna BliaBlaBlub
Heidimarias kleine Welt
Traumspruch
Red Skies over Paradise
Your mind is your only limit
Dein Poet

3 Kommentare zu „Du siehst mich

  1. Darf man sich ein Bild von Gott machen?, fragst du.
    Ja, ich bin sicher, du darfst und ich auch – auch, wenn die beiden Bilder sicher sehr unterschiedlich aussehen.
    Mehr noch: Menschen speichern Erfahrungen und Erlebtes in Bildern und sie verstehen Bilder auf einer tieferen Stufe – von daher: Ich glaube, Menschen brauchen Bilder, damit sie etwas fassen können – zumindest in Teilen.
    Liebe Grüße
    Judith

    Ich habe eine neue Homepage und meinen Blog dort angesiedelt. Jetzt pingt es bei anderen nicht mehr (das ist schade). Vielleicht magst du ja mal vorbeikommen und schauen.
    Hier findest du meinen neuen Beitrag zur Aktion: https://www.mutigerleben.de/der-dienstag-dichtet-mein-lebensraum/
    Dir alles Gute zum neuen Jahr und herzliche Grüße
    Judith

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: