Wycliff

Mehr als eine Milliarde Menschen hat noch keinen Zugang
zur ganzen Bibel in ihrer eigenen Sprache.
Helfen wir mit, dass sich das ändert!
Wycliff Zentrale mit dem internationalen Tagungszentrum Karimu

Konkret

  • Bibelübersetzer begleiten, dass sie ihren Dienst im In- und Ausland tun können
  • Dazu beitragen, dass mehr Menschen in dieser Welt Gottes Wort in ihrer eigenen Sprache erhalten

Du kannst dazu beitragen, dass die Bibel in neu zu erforschende Sprachen übersetzt wird und Menschen Gottes Wort kennenlernen. Wie?

  • Du kannst dich über die Arbeit von Wycliff informieren.
  • Du kannst für die Arbeit beten.
  • Du kannst Wycliff finanziell unterstützen. 
  • Du kannst selbst gehen oder andere motivieren, zu gehen.

Mehr Informationen zu Wycliff finden sich unten.

Als freies Werk ist Wycliff auf Spenden für die Arbeit angewiesen. Mein Wunsch ist, mit dazu beizutragen, dass diese Arbeit weiterhin geschehen kann, damit noch viele Menschen Gottes Wort in ihrer Muttersprache erlernen können. Wer die Wichtigkeit dieses Dienstes sieht, darf sich gerne an den Ausgaben beteiligen. Genaueres dazu findet sich unten.

Wycliff?

Spannende Geschichte… vor vielen Jahren war da ein Jugendtraum: Bibelübersetzerin. Geschürt wurde dieser durch Erzählungen über Übersetzungsmethoden, Spracherforschung und so anderes. Mein Wunsch war, dass noch viele Menschen von Gottes Liebe erfahren.

Doch der Traum, als Bibelübersetzerin zu arbeiten, geriet in Vergessenheit. Aber über 30 Jahre später hatte ich wieder Kontakt mit Wycliff Mitarbeitern. Und da kam plötzlich der Gedanke – geäußert von einer lieben Freundin – auf: „Es ist noch nicht zu spät.“ Dieser Gedanke und ein paar Besuche in Burbach-Holzhausen in der deutschen Wycliff Zentrale brachten einen Stein ins Rollen, was schließlich dazu führte, dass ich doch noch bei Wycliff landete. In meinem Leben habe ich oft erlebt, wie Gott recht klar zeigte, wenn etwas Neues dran ist. Dies war auch hier der Fall.

Seit Januar 2021 arbeite ich bei Wycliff zu arbeiten, wo ich mich noch im Bereich Personal weiterbilde, um für meinen neuen Auftrag bereit zu sein. Anschließend werde ich nicht, wie gedacht, als Bibelübersetzerin arbeiten, sondern mit dem Auftrag, Bibelübersetzer von Deutschland aus zu begleiten in diversen rechtlichen und organisatorischen Fragen als Leiterin des Personalbereichs in Burbach-Holzhausen.

Wer mehr wissen will, kann mich gerne hier kontaktieren.

Vision 2025:

Bis zum Jahr 2025 soll für alle Völker, die noch eine eigene Übersetzung der Bibel benötigen, ein Projekt begonnen sein.

Infobrief Oktober 2020 auf Nachfrage

Infos

https://www.facebook.com/Wycliff.Deutschland/

Mehr über Wycliff Deutschland

Ab sofort könnt ihr anfangen, euch an dem Dienst von Wycliff und damit auch an meinem Auftrag zu beteiligen. Vielen Dank dafür!

Katharina Kopp

An der Kander 7

79400 Kandern

Katha.Kopp@gmail.com

Mobil: +49 171 8435319

Wycliff Deutschland

Wycliff e.V.
Siegenweg 32
D-57299 Burbach-Holzhausen

IBAN: DE 10 35060190 1013440014 BIC: GENODED1DKD

Verwendungszweck:


101031 – Katharina Kopp

Direkt spenden

Bitte daran denken, eine Adresse anzugeben für eine Spendenbescheinigung.

Wycliffe Schweiz

Wycliffe Schweiz
Poststr. 16
CH-2504 Biel

Mehr über Wycliffe Schweiz

IBAN: CH72 0900 0000 4002 97965 BIC/Swift: POFICHBEXXX

Verwendungszweck:

101031 – Katharina Kopp

Wycliff Deutschland

In vielen Völkern war die Schriftsprache in Verbindung mit dem selbstständigen Lesen der Bibel der Weg in eine bessere Zukunft. Wenn Menschen selbst lesen können, gibt ihnen das Freiheit, Gott persönlich kennenzulernen und ihr Leben aktiv zu steuern. Sie werden dadurch unabhängiger von Manipulation durch andere.