Nebelgedanken (II)

Sechs Elfchen zum sechsten elften, der zweite Teil von „Nebelgedanken“. https://mitgotterlebt.org/2022/11/05/versteckt/

Der Gedanke, den ich hier beschreibe, beschäftigt mich schon ziemlich lange. Oft habe ich das so erlebt. Und mich jedesmal wieder über die enthüllte Schönheit gefreut, wenn die Nebelschwaden sich lüfteten und die Sonne durchbrach, um Licht ins Verborgene zu scheinen.

Nebel 
Mal wieder
Verborgen dein Weg
Wann brichst du durch,
Sonne?
Fragen 
Und Zweifel
Wohin geht es?
Keine Hoffnung, kein Licht.
Zukunftsangst.
Verzweifelt 
Viele Tage
Wie lange noch?
Doch da: ein Fünkchen
Licht?
Vergeblich 
Hoffnung enttäuscht
Mühsam gehst du
Schleppst dich gequält voran
Ausdauerlauf!
Endlich 
Ganz zaghaft
Gib niemals auf!
Zeit für ein Fünkchen
Perspektive?
Licht 
im Verborgenen
Glanz des Enthüllten
Schönheit durchbricht die Nebelschwaden.

(c) Katharina Kopp

Ein Kommentar zu “Nebelgedanken (II)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: