Vertrauen

Worauf verlassen wir uns? Auf was achten wir? Vertrauen wir auf Menschen, die uns heute dies und das versprechen, aber es morgen vergessen haben und uns ignorieren oder gar angreifen? Verlassen wir uns auf Versprechen von Menschen, die uns schon so oft enttäuscht haben, weil wir uns an jeden Strohhalm der Hoffnung klammern wollen? Der Psalmist (Psalm 118, 8) im Alten Testament spricht hier recht klar:

„Es ist gut, auf den HERRN vertrauen und nicht sich verlassen auf Menschen.“

Achten wir darauf, wem wir unser Vertrauen geben! Lassen wir uns nicht einwickeln von schimmernden Glanzbildern, die uns etwas vorgaukeln, was nicht der Wirklichkeit entspricht. Wenn wir unser Vertrauen auf unseren Herrn setzen, wird er uns niemals enttäuschen. Er geht uns auf unserem Weg voran und hat versprochen, uns niemals alleine zu lassen. Darauf können wir unsere Hoffnung setzen. Er gibt uns Zukunft und eine Perspektive.

Lieber Vater, danke, dass du uns Perspektiven gibst, mit denen wir niemals gerechnet hätten. Du bist absolut vertrauenswürdig. Wenn Menschen uns enttäuschen, dann gibst du uns wieder Hoffnung und Zuversicht. Danke, dass wir fest auf dich vertrauen dürfen. Amen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.