Freu dich!

Kann man das auf Befehl tun? Sich freuen? Paulus hält das offensichtlich für möglich. Er saß im Gefängnis und hatte äußerlich wenig Grund, sich zu freuen. Sicher hatte er viel Zeit zum Nachdenken. Vielleicht so wie wir momentan, wenn viele unserer kleinen Alltagsfreuden wegfallen. Echte Freude hat einen viel tieferen Grund. Wir dürfen uns darüber freuen, dass wir mit dem Herrn Jesus verbunden sind. Mir ist in den vergangenen Monaten die Freude an meiner Beziehung mit Gott viel wichtiger geworden. Das Leben hier dauert nur einen kurzen Moment, dann sind wir in der Ewigkeit mit unserem Herrn verbunden. Dort wird kein Leid und keine Not mehr sein, kein Geschrei über Unrecht, weil er das ewige Recht aufrichten wird. Der Sonntag gibt uns einen kleinen Vorgeschmack: Freu dich heute über die Zeit, die du mit Gott verbringen kannst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.