Die Himmel erzählen – Heavens tell

„Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und die Feste verkündigt seiner Hände Werk. Ein Tag sagt’s dem andern, und eine Nacht tut’s kund der andern.“ Psalm 19, 2-3

Wenn wir an den Himmel schauen, was sehen wir dort? Wie erzählen die Himmel Gottes Ehre? Dieser Tage fliegen in unserer Gegend viele Milane durch die Lüfte. Was für faszinierende Vögel! Große Flügel, einen langen, gefächerten Schwanz, bewegen sie sich fast graziös trotz ihrer Größe. Sie sind Suchflugjäger, die auf sehr vielfältige Weise ihre Beute suchen und jagen und sich dabei immer wieder lokalen Gegebenheiten anpassen. Wie viele Vögel, wie viele Tiere auf dem Festland und im Wasser gibt es, die alle auf ihre Weise ihr Leben fristen, jeder wieder vollkommen anders. Wie kreativ wurde dies alles erschaffen und auf ihre ganz eigene Weise erzählen sie von Gottes Größe! Noch etwas anderes erkennen wir am Himmel: wir erkennen, dass der Regen und die Sonne zur rechten Zeit kommen. Dafür danken wir – auch wenn wir manchmal unsere ganz eigenen Präferenzen haben, bezüglich der zeitlichen Abfolge.

Herr, unser Gott, wenn wir dies alles betrachten, die Tiere, die Pflanzen, alles, was wir in deiner Schöpfung so sehen, erkennen wir dahinter einen unendlich liebevollen, großartigen Gott. Du sorgst dafür, dass alles gut zusammenpasst, dass jedes Tier seinen Lebensraum hat und auch für uns Menschen hast du Raum geschafften. Dafür danken wir dir, auch für den Regen, den das Land so dringend braucht. Amen.

Schauen wir heute immer mal wieder in den Himmel und danken Gott für seine Größe!

“ The heavens declare the glory of God; the skies proclaim the work of his hands. Day after day they pour forth speech; night after night they reveal knowledge.“ Psalm 19, 1-2

When we look at the sky, what do we see? How do the heavens declare the glory of God? These days many kites (a specific bird) fly through the air in our region. What fascinating birds! Big wings, a long, fanned out tail, they move almost gracefully despite their size. They are search-flight hunters, who search and hunt their prey in many different ways, always adapting to local conditions. How many birds, how many animals on land and in the water are there? All of them live their lives in their own way, each one completely different. How creatively was all this created and in their own unique way they tell of God’s greatness! There is something else we can see in the sky: we notice that the rain and the sun come at the right time. For this we give thanks – even if we sometimes have our own preferences regarding the chronological order of rain and sun.

Lord our God, when we look at all this, the animals, the plants, everything we see in Your creation, we recognize an infinitely loving, great God behind it. You make sure that everything fits together well, that every animal has its habitat, and You have also created space for us humans. We thank you for this, also for the rain, which our land so urgently needs. Amen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.