HIMMEL (2009)

H   ERRLICHKEIT ohne Ende. 
I   mmer mit Ihm zusammen sein.
M   uss ich noch lange warten?
M   eine Freunde werden auch dort sein.
E   ine Wohnung bereitet er mir dort.
L   eben hier ist nur ein schwacher Abglanz des Ewigen.
Zeilen aus einem alten Lied: Es gibt ein Ort mit goldnen Strassen, 
voller Herrlichkeit unsres Herrn.
Es gibt ein Weg, der dort hin führt,
dort zu leben in Ewigkeit.
Wir streben unsrer ewgen Heimat zu,
laufen und ermatten nicht.
Er bereitet diesen Ort,
er hält, was er verspricht.
Ewige Heimat, herrlicher als alles, was ich erdenken könnte.

Meine ewige Heimat, nach der ich mich oft sehne: Kein Ort auf dieser Erde noch so schön, reicht an diese Herrlichkeit ran. Badezimmer mit edlem Marmor und goldenen Armaturen – kein Vergleich!

Himmel – meine Heimat! Ich stelle mir zur Zeit immer wieder vor, wie es dort wohl sein wird. Für mich gehört dazu ein Badezimmer mit Waschbecken und Spiegel sowie großer Badewanne. Außerdem ein Studierzimmer mit viel Raum für Bücher sowie ein Wohnzimmer (ohne Fernseher!!!), wo man einfach miteinander Gemeinschaft haben kann. Und ein Schlafzimmer mit einem Himmelbett. Nein, in der Bibel habe ich das nicht gefunden, aber Jesus ist schon seit 2000 Jahren daran, mir dort eine Wohnung vorzubereiten. Ich freue mich sehr darauf. Werde ich dich dort wiedersehen? Ich würde mich sehr freuen!

(c) Katharina Kopp, Samoa 3.11.2009

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.