Reise von Burbach nach Binz (Rügen) – Teil 2

11. Juli 2021: Auch dieser Tag startet früh – ein Frühstück mit Tante und Onkel… und dann radle ich die Strecke nach Hamburg-Harburg zurück!! Dieses Mal entkommt mir der Zug in Hamburg nicht. Es kostet mich ziemlich Überwindung, aber ich bitte den Kollegen an Gleis 7, seiner Kollegin von gestern eine Entschuldigungskarte zu geben. Meine scharfen Worte waren nicht in Ordnung und ich möchte gerne mit anderen Menschen im Frieden leben, auch wenn ich ihnen nicht wieder begegnen werde. Er nimmt die Karte an und verspricht, sie weiterzugeben. Erleichtert gehe ich zu meinem Zug.

Dieses Mal entkommt mir der Zug nicht.

Die Fahrt von Hamburg bis Binz verläuft ruhig und ohne weitere Zwischenfälle. Mit dem Rad fahre ich zum Haus Königseck, wo ich die nächsten beiden Wochen verbringen werde.

Angekommen in Haus Königseck

Jetzt bin ich doch erschöpft und dankbar für einen ruhigen Nachmittag und Abend. Schön, dass ein paar nette Leute dabei sind. Jetzt kann ich richtig im Urlaub ankommen.

(c) Katharina Kopp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.