Du bist versorgt!

Musstest du dich schon mal um die tägliche Nahrung sorgen? – Bei mir war das sehr selten der Fall. So, wie Gott die Vögel und viele Tiere versorgt, sorgt er auch für uns, dass wir die Nahrung für unseren Leib und unsere Seele erhalten. Er gibt uns das, was wir brauchen! Zu der Zeit, wo wir es brauchen! Manchmal müssen wir ihn bitten, wenn wir etwas Besonderes brauchen. Er gibt auch gerne solche kleinen Zeichen seiner großen Liebe – vor allem dann, wenn du dich gerade unliebenswert fühlst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.