Nicht dein Zuhause

Diese Welt ist nicht dein Zuhause. 
Was dir gehört ist nur gelieh'n.

Die Menschen, die du liebst,
erwidern dies nicht immer.
Und sowieso nicht so,
wie du's grad brauchst.

Für manche bist du Zaungast,
für andere Besucher nur auf Zeit,
leicht austauschbar gegen was Besseres.
Ne Zeitlang bist du in und interessant,
dann geh'n sie achtlos weiter.

Und du? Machst du es anders?
Bleibst du steh'n, wenn es schwer wird
oder gehst auch du weiter?
Hältst du fest an Menschen, die verzweifelt um sich schlagen?
Hältst du ihren Schmerz aus?
Oder spürst du nur die Schläge,
die dich treffen?

Kannst du dankbar sein für das, was du empfängst
oder wartest du immer noch
auf ein größeres Geschenk?
Wann ist es genug?

Du suchst nach Liebe und bleibst leer?
Gib deine Sehnsucht ihm,
er ist dein allergrößtes Geschenk!
Er stillt die Sehnsucht und er liebt dich nach Hause.
Dort bei ihm
ist dein ewiges Zuhause!

© Katharina Kopp

Das Gedicht klingt etwas fatal. Natürlich genieße ich diese Welt auch und ich bin dankbar, dass es Menschen darin gibt,  die mir immer mal ein Gefühl von „Zuhause“ geben. Aber meine endgültige Heimat ist bei ihm und in ihm. Wo ich hier bereits einen Vorgeschmack davon bekomme, nehme ich dies dankbar wahr und an. Ich darf schon jetzt Gottes Mitbewohner sein und bin verbunden mit allen anderen, die zu ihm gehören. Gehörst du auch dazu? Oder würdest du gerne dazugehören? Sprich mich an oder jemand anders, der dazu gehört. Warte nicht zu lange!

So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Bürger mit den Heiligen und Gottes Hausgenossen,
Epheser 2:19 DELUT
https://bible.com/bible/51/eph.2.19.DELUT

Kathakritzelt.com hat diese Aktion ins Leben gerufen: Jeden Dienstag wird ein Gedicht aus eigener Herstellung veröffentlicht.

Lest auch bei:

Stachelbeermond
Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkrams
Werner Kastens
Findevogel
Berlin Autor
Nachtwandlerin
Lindas x Stories
La parole a été donnée à l’homme
Gedankenweberei
Emma Escamila
Wortverdreher
Lebensbetrunken
Vienna BliaBlaBlub
Heidimarias kleine Welt
Traumspruch
Red Skies over Paradise
Your mind is your only limit
Dein Poet

2 Kommentare zu „Nicht dein Zuhause

    1. Freut mich für dich! Manchmal geht mir das auch so. Aber ich bin recht oft durch Umzüge entwurzelt oder von Menschen enttäuscht worden, die ich ins Herz geschlossen hatte und die mich fallen ließen obwohl ich mein letztes Hemd für sie gegeben hätte. Aber es gibt auch ein paar Edelsteine – viele!! – und die sind umso kostbarer!
      Und ich schreibe ja auch für die, denen es ähnlich geht, damit sie sich verbunden wissen im Schmerz… Das ist ein eher melancholisches Gedicht! Irgendwann kommt auch wieder ein fröhliches! Wenn der Schmerz etwas verheilt ist.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..