Sehnsucht nach Gott

Meine Seele ist oft so zerrissen, 
Gott, dich suche ich von ganzem Herzen.
Doch oft finde ich nur trock'nes Wissen,
gepaart mit off'nen Fragen und Schmerzen.
So unklar ist oft, was du von mir willst. 
meine Ohren sind verwirrt zu hören.
Dann hab' ich Angst, dass du mich schiltst,
doch lass das niemals uns're Freundschaft stören.
Bitte lehr' mich deine Stimme kennen, 
unterscheiden, was von dir kommt und was nicht.
Nichts and'res will ich eigen nennen,
mein Blick sei ganz auf dich gericht'!
Lass du mich sehen, wer und wie du bist, 
du fernes, treues, unbegreiflich' Wesen,
der meine Schuld nach seiner Gnade misst,
dass meine kranke Seele kann genesen.
Du Vater aller Herrlichkeit, 
dich will ich seh'n in Ewigkeit!
Trost spendest du mir allezeit
und kleidest mich im Ehrenkleid.

(c) Katharina Kopp

Ein Kommentar zu “Sehnsucht nach Gott

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..