Dein Platz

"Für dich ist doch hier kein Platz." 
Oh, wie ich ihn hasse, diesen Satz!
"Auf dich wartet hier auch keiner."
"Ehrlich gesagt, dich braucht auch keiner."
Diese Sätze haben soviel Macht, 
Ein Feuer ist damit so leicht entfacht.
Dieses brennt ganz tief im Herzen,
verursacht oftmals große Schmerzen.
Ob gesprochen oder nur gedacht, 
hab ich leider auch schon oft gemacht.
Diese Worte wirken länger,
Bin ich deren trauriger Empfänger.
Mancher Platz scheint recht genehm,
doch ist dieser hier nicht sehr bequem.
Frage ist, wen dieser Sender meint? 
Der so redet, dass der and're weint.
So groß ist der Unterschied,
doch hinüber ist der Fried.
Hat er Angst um seinen eig'nen Platz? 
Oder wie versteht er diesen Satz?
Kein Platz bleibt für immer fest besteh'n,
Eines Tages müssen alle geh'n.
Dort ist wohl ein Platz bereit, 
von dem, der die Seel' befreit.
Der dir deine Wohnung schon gebaut,
die so wunderschön ist, dass es dich glatt umhaut.
Noch viel schöner ist dein Platz!
Bitte glaub mir diesen Satz!
Freu' dich drauf, es dauert nicht mehr lange, 
ist dir jetzt auch manchmal bange.
Denn dann heißt es, "Du bist angekommen."
Wirst in ew'gen Vaterarmen aufgenommen.
Ein Zuhause hast du dort, 
an jenem andern Ort.
Doch noch gilt es hier in dieser Welt,
treu zu sein, wo du bist hingestellt.
Denn du wirst hier noch gebraucht, 
wenn dein Kopf auch manchmal raucht.
Arbeit gibt es viel zu tun,
danach ist Zeit um auszuruh'n.
Platz ist nicht die Frage nach nem Ort, 
immer ist es dieses eine Wort:
"Sei bei mir willkommner Gast,
mach auf deiner Reise gerne Rast."
Einen Platz an dem die Seele singt, 
und wo laut der eine Satz erklingt:
"Auf dich haben wir gewartet.
Jetzt wird unser Fest endlich gestartet."

© Katharina Kopp


Kathakritzelt.com hat diese Aktion ins Leben gerufen: Jeden Dienstag wird ein Gedicht aus eigener Herstellung veröffentlicht.

Auch wenn es jetzt schon Mittwoch ist, wollten diese Worte noch ins Netz. Eigentlich wollte ich gar nicht mehr schreiben. Mögen diese Zeilen etwas in dir zum Klingen und vielleicht auch zum Heilen bringen!

Lest auch bei:

Stachelbeermond
Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkrams
Werner Kastens
Findevogel
Berlin Autor
Nachtwandlerin
Lindas x Stories
La parole a été donnée à l’homme
Gedankenweberei
Emma Escamila
Wortverdreher
Lebensbetrunken
Vienna BliaBlaBlub
Heidimarias kleine Welt
Traumspruch
Red Skies over Paradise
Your mind is your only limit
Dein Poet

2 Kommentare zu „Dein Platz

  1. Katharina, this part of your poem really ministered to me:

    You have a home there,
    in that other place.
    But it is still important here in this world to be
    true to where you are placed.

    Because you are still needed here…
    There is a lot of work to do,
    afterwards there is time to rest.

    This encouraged and strengthened me today. Thank you, Barb

    Gefällt 1 Person

  2. Super dieses Platz Gedicht! Ich fühle mich an der Arbeit fehl am Platz, meine Chefin ist ihr eingner Schatz!!
    Leider muss ich das wieder sehr hart spüren, ich bin vor ihr blockiert kann mich nicht rühren…Trauer statt Freude aber Gott sei Dank Freude siegt!!! Bete für Christines hartes Herz, Gott allein kennt ihr verborgner Schmerz!!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.